Skip to main content

Ist der Bürstenkranz federnd gelagert?

Ein Betonschleifer sorgt für ein glatte Betonböden mit einem perfekten Fräsbild. Mit Hilfe dieser Schleifmaschine wird loser Putze entfernt und es können Restanstriche und Kleberrückstände entfernt werden. Ein Betonschleifer ist bei den verschiedenen Sanierungsarbeiten nicht mehr wegzudenken. Zu dem umfangreichen Zubehörungsset eines Betonschleifers gehört auch der Bürstenkranz.

Der federnd gelagerter Bürstenkranz

Ist eine Schleifmaschine mit einem federnd gelagerten Bürstenkranz ausgestattet, dann weist auch das Schleifwerkzeug eine in einem Gehäuse gelagerte Spindel auf. Diese trägt dann einen Bürstenkopf der mit Schneideplatten besetzt ist. Die federnde Kupplung ist hierbei im Antriebsstrang des Fräskopfes angeordnet. Sie ist dabei an ihren beiden Enden an einem Spindelteil befestigt. Die Schneideplatten des Bürstenkopfes weisen dabei einen Keilwinkel von 40 – 75 Grad auf.

Wie arbeitet der federnd gelagerte Bürstenkopf?

Der federnd gelagerte Bürstenkopf in einem Betonschleifer arbeitet mit einer entgegengesetzten Kraft. Die ist bei der Arbeit mehr oder weniger großen Schwankungen unterworfen. Dabei entstehen beim manuellen Ansetzten des Bürstenkopfes am Untergrund große Kräfte. Wenn eine federnde Kupplung am Gerät vorhanden ist, so dient diese dazu die Kraftspitze aufzufangen und abzufedern. Allerdings sind nicht alle Modelle eines Büstenkopfes federnd gelagert. Diese Scheifmaschinen leisten mit ihren Qualitätsmessern trotzdem eine saubere Arbeit.


BOSCH SANIERUNGSFRÄSE – BETONSCHLEIFER

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Betonschleifer HBS 120

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung!
Makita / BTK Sanierungsfräse

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Betonschleifer Sanierungsfräse 1500W

159,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*