Skip to main content

Probleme aus Erfahrung bei Betonfräsen?

Ein Betonschleifer ist eine Maschine, auf die bei Sanierungsarbeiten nicht verzichtet werden kann. Maler und Lackierer setzten den Betonschleifer zum Abschleifen von Estrichen, Beton und Marmor ein. Außerdem wird mit diesem Schleifgerät mühelos Putz von den Wänden gefräst, es werden Graffitis entfernt und Unebenheiten bei Granit und Sandstein beseitigt.

Bei der Arbeit mit dem Betonschleifer

Werden nicht die richtigen Schleifteller für die jeweiligen Arbeitsschritte verwendet, können an den Ecken und Kanten des Untergrundes ungeschliffene Reste verbleiben. Ein Arbeiten an großen Flächen am Boden, ist sehr anstrengend und es kann zu Problemen führen. Mit einer Teleskopstange kann aber abgeholfen werden. Bei starker Hitze im Sommer wird der Betonschleifer eventuell heiß werden und der Arbeiter ist gezwungen eine Pause einzulegen. Bei einigen Modellen ist die Vibration sehr stark. Dann ist ein sauberes Arbeiten schwer möglich. Am Untergrund können Schrammen und Rillen entstehen.

Schutzbrille und Mundschutz

Beim Abschleifen von älteren Betonböden können durchaus Steinchen als Querschläger in die Umgebung katapultiert werden. Das passiert, wenn der Benutzer der Maschine ungeübt ist und bei der Arbeit zu fest aufdrückt. Deshalb sollten sich auch keine Personen in der unmittelbaren Umgebung aufhalten, um Unfälle zu verhindern.


BOSCH SANIERUNGSFRÄSE – BETONSCHLEIFER

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Betonschleifer HBS 120

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung!
Makita / BTK Sanierungsfräse

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Betonschleifer Sanierungsfräse 1500W

143,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*